Home
Wir über uns
Sekretariat
Aktuelles / Termine
Unsere Leistungen
Ihre Ansprechpartner
Das Team der A-E-S
Infobriefe/Formulare
Schulprogramm
Schulsozialarbeit
Voltigieren
Links / Material
Förderer & Sponsoren
Presse
Kontakt-Formular
Impressum

 

 

 Aktuelles / Termine   

 

 Den Schul-Termin-Kalender finden Sie am Ende dieser Seite- unten!

  


►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

 Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Folgendes Schema bietet eine gute Anleitung und Entschediungshilfe für Ihr Vorgehen im Krankheitsfall:

 

 

 

►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►


Ab sofort ist die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben!

(31.08.2020, 1800h)

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

ab Dienstag den 01.09.2020 müssen die Schülerinnen und Schüler in der Klasse an ihrem Arbeitsplatz keine Mund-, Nasenbedeckung mehr tragen. Wer dies trotzdem weiterhin  tun möchte, darf das Tragen natürlich beibehalten.

Hier finden Sie die aktuellen Vorgaben des Ministeriums vom 31.08.2020, 1800h)

Achtung:

Auf dem gesamten Schulgelände (Schulhof und Gebäude) gilt für alle weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Gleiches gilt für die Busfahrten.

Die Lockerungen beziehen sich weitestgehend auf das Tragen der Masken während des Unterrichts. Alle anderen Coronaschutzmaßnahmen gelten unverändert.

 

Herzliche Grüße und ... gemeinsam schaffen wir das!

Andreas Hens, Schulleiter


 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

ELTERNBRIEF ZUM SCHULSTART

Liebe Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule,
sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, Ihr und Eure Eltern konnten erholsame Sommerferien verbringen – auch wenn die Freizeit- und Urlaubsmöglichkeiten in diesem Jahr leider deutlich eingeschränkt waren.

Viele warten sicherlich auf Informationen der Schule zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Sommerferien.
Eine entsprechende Schulmail des Ministeriums hat die Schulen erst in dieser Woche erreicht. Die Presse hat bereits ausführlich über die Informationen und Vorgaben des Ministeriums berichtet. Wir haben die letzten Tage genutzt, unser Raum- und Wegekonzept sowie unseren Hygieneplan auf die neue Situation auszurichten.

Die Vorgaben sind sehr umfangreich. Das komplette Schreiben finden Sie auf unserer Homepage oder unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/hintergrundberichte/wiederaufnahme-eines-angepassten-schulbetriebs-corona-zeiten-zu-beginn
Es erfolgt eine Rückkehr zum Normalbetrieb, d.h. alle Schülerinnen und Schüler werden wieder jeden Tag Unterricht nach Plan haben. Der Unterricht in „gemischten“ Gruppen innerhalb einer Jahrgangs-stufe ist zwar wieder gestattet, wir bemühen uns aber durch eine Umstrukturierung der WP und AG Angebote auch diese „Durchmischung“ bis auf weiteres zu vermeiden.

Die aktuellen Regelungen haben zwangsläufig zur Folge, dass der vor den Ferien einzuhaltende Mindestabstand von 1,5 m im Unterricht nicht mehr gegeben sein wird. Wir werden dennoch die Tische in den Räumen so stellen, dass die Schüler und Schülerinnen mit Abstand zueinander sitzen. Alle Unterrichtsräume werden gut belüftet und Unterrichtsräume ohne Lüftungsmöglichkeit für den Unterricht gesperrt.

Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände und im Unterricht

Das Ministerium hat festgelegt, dass im gesamten Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes besteht. Dies gilt explizit auch während des Unterrichts. Ausnahmen gibt es im Sportunterricht sowie beim Besuch der Mensa. Diese Regelung hat zunächst bis zum 31.8.2020 Bestand und wird dann ggf. an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst. Es ist den Schulen nicht gestattet, von dieser Regelung abzuweichen. Für die Beschaffung eines Mund-Nasen-Schutzes sind die Eltern der Schülerinnen und Schüler verantwortlich. Die Schule hält eine Reserve für den Bedarfsfall bereit, die zum Preis von 1,00 € erstanden werden kann.

Symptome und Erkrankungen
Sofern Ihr Kind in den letzten 14 Tagen vor Schulbeginn aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist, muss es entweder einen negativen COVID19-Test vorweisen oder darf erst nach Ablauf der Quarantänefrist die Schule besuchen. Hierüber ist die Schule zu informieren. Die genauen Regelungen der Coronaeinreiseverordnung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie die Einstufung als Risikogebiet durch das Robert-Koch-Institut entnehmen Sie bitten den folgenden Websites: https://www.mags.nrw/coronavirus www.rki.de/covid-19-risikogebiete
Diese Regelungen gelten selbstverständlich auch für alle Lehrkräfte und sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule.

Sollte Ihr Kind COVID19-Symptome wie trockenen Husten, Fieber, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn aufweisen, darf es die Schule nicht besuchen und es sollte unverzüglich ein Arzt konsultiert werden. Treten diese Symptome während eines Schultages auf, ist die Schule verpflichtet, das Kind unverzüglich nach Hause zu schicken oder von den Eltern abholen zu lassen. Auch Schnupfen kann zu den Symptomen einer COVID19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines „einfachen“ Schnupfens empfiehlt die Schule (gemäß der aktuellen Schulmail) – sofern Ihr Kind keine weiteren Krankheitssymptome aufweist – dass es für 24 Stunden zu Hause beobachtet wird. Treten keine weiteren Symptome auf, kann der Schüler / die Schülerin wieder am Unterricht teilnehmen.

Schul.cloud®

An der Albert-Einstein-Schule haben wir zur grundsätzlichen Sicherstellung der Kommunikation und dem Austausch von Unterrichtsinhalten bei erneutem Distanzunterricht  vor den Sommerferien die Schul.cloud® eingeführt. Die entsprechenden Informationen haben Sie bereits über das Klassenteam erhalten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Start zum neuen Schuljahr die entsprechenden Zugänge und Voraussetzungen eingerichtet haben. Bei Problemen wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an Ihr Klassenleitungsteam.

Grundsätzlich sind Schüler und Schülerinnen verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Es gelten die allgemeinen Bestimmungen zur Schul- und Teilnahmepflicht. Sollte es in bestimmten Fällen zum „Lernen auf Distanz“ kommen, ist die Teilnahme am Distanz-Unterricht nach den Vorgaben des Ministeriums verpflichtend und wird im neuen Schuljahr auch bewertet!

 

Zentrale Prüfungen (ZP10)
Die Zentralen Prüfungen (ZP10) 2021 werden wahrscheinlich um ca. zwei Wochen nach hinten verschoben. Die genauen Termine stehen noch nicht fest.


Unterrichtsstart

Der Unterricht beginnt am Mittwoch, 12.08.2020, mit der ersten Stunde um 8:30 Uhr.

In der ersten Schulwoche endet der Unterricht um 12:45 Uhr.

Ab sofort wird das Schulgebäude vor Unterrichtsbeginn und nach den Hofpausen nur noch gemeinsam im Klassenverband betreten. Die Klassenleitungsteams empfangen und versammeln ihre Schüler und Schülerinnen hierfür ab Mittwoch an festen „Treffpunkten“.


Ich bitte Sie und Euch, die Hygienevorgaben und die Maßnahmen der Schule mit allen Kräften zu unterstützen. Eine erneute Schulschließung oder der Ausschluss einzelner Klassen oder Jahrgangsstufen durch Quarantäne sollte von uns unbedingt vermieden werden.

Herzliche Grüße und einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht

 

Andreas Hens, Schulleiter

 

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

 

SCHULSTART für das Schuljahr 2020/21

UPDATE 07.08.2020

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Sie hatten eine erholsame Ferienzeit!?

Es gibt gute Nachrichten in einer herausfordernden Zeit:

Derzeit laufen unsere Planungen auf Hochtouren, um am 12.08.2020 den Schubetrieb wieder so normal wie möglich aufnehmen zu können.

Das bedeutet, dass wieder alle Schülerinnen und Schüler an allen Wochentagen vom Schulbus abgeholt und im Klassenverband gemeinsam unterrichtet, betreut und gefördert werden.

Achtung: Bereits im Schulbus herrscht für alle die Verpflichtung zum Tragen eines Nasen- Mundschutzes. Ohne diesen können die Kinder nicht befördert werden.

Bereits jetzt steht fest, dass wir ab der zweiten Schulwoche, wie geplant, mit unserem Nachmittagsprogramm und der Mittagsversorgung starten. In den ersten drei Schultagen endet der Unterricht jeweils um 12.45 Uhr.

Ziel unserer Bemühungen ist es, ein sicheres und verlässliches Lernangebot in festen Klassenverbänden mit festen Bezugspersonen unter Einhaltung der notwendigen Sicherheits- und Hygienregeln bereitzustellen und auch langfristig zu gewährleisten.

Mit dem 03.08.2020 hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW entsprechende Vorgaben zur "Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten" in einem Faktenblatt  (hier Download) veröffentlicht.

Das Abstandsgebot, die strikte Beachtung der Hygieneregeln und die verpflichtende Verwendung von Nasen- Mundbedeckungen auf dem gesamten Gelände und im Gebäude während des Unterrichts sind ab sofort für alle zwingend vorgeschrieben.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind stets über die entsprechenden und angemessenen Mund-Nase-Bedeckungen verfügt!

Ein Betreten des Gländes und eine Beschulung sind ohne entsprechende Mund- Nasenbedeckung derzeit untersagt.

Wie der weitere Start im Einzelnen vonstatten gehen wird und wie einige interne Abläufe angepasst und ggf. verändert werden müssen, entwickelt  das Kollegium der Albert-Einstein-Schule derzeit.

Selbstverständlich erfahren Sie an dieser Stelle umgehend und rechtzeitig alle Neuigkeiten.

 

Mit freundlichem Gruß

 A. Hens, Schulleiter  (Frechen, den 07.08.2020)

 
 

 ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

Einführung der schul.cloud®  als verbindliche  Kommunikationsplattform zwischen Schule, Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, Schülerinnen und Schülern und Eltern

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 führen wir zur Kommunikation zwischen Ihnen und den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zusätzlich zur Erreichbarkeit per Telefon (02234-200997) und Email die schul.cloud® an der AES ein.  

Schul.cloud® als  App oder Onlineanwendung ist für Sie

  • kostenlos
  • rechtssicher
  • einfach
  • komfortabel
  • auf dem Smartphone, Tablet (Android/IOS) und PC nutzbar

Einen entsprechenden Elternbrief und eine Einverständniserklärung haben Sie bereits über die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen erhalten. (Sie finden ihn auch auf unserer Homepage unter: Infobriefe/Formulare).

Über Schul.cloud® können Sie z.B. direkt mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Chatkommunikation treten (SMS und WhatsApp entfallen vollständig) und Elternbriefe der Schule zusätzlich neben der Papierform direkt digital erhalten.

Über dies bietet Schul.cloud® die Möglichkeit Unterrichtsmaterialien online auszutauschen.

Über die nächsten Schritte der Einführung informieren Sie Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

Sie können sich die App aber gerne schon auf ihr Endgerät laden.

Den Schulsupport für Schul.cloud® an der AES übernimmt Herr Steh, den Sie bei Problemen gerne über daniel.steh@alberteinsteinweb.de kontaktieren dürfen.

Krankmeldungen erfolgen weiterhin in jedem Fall morgens telefonisch über das Sekretariat und im Nachhinein schriftlich bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern (nutzen Sie gerne die Vordrucke im Schulplaner).

 

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein sehr ungewöhnliches Schuljahr geht nun langsam dem Ende entgegen.

Alle wichtigen, derzeit bekannten Informationen zu einem guten Start ins neue Schuljahr haben Sie über meinen letzten Elternbrief erhalten. 

Diesen Brief finden Sie auch nochmal hier und unter "Infobriefe/Formulare".

Ich bedanke mich an dieser Stelle auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Albert-Einstein-Schule für die gute Zusammenarbeit in diesem Schuljahr.

Ich gehe im Augenblick davon aus, dass sich die Beschulung Ihres Kindes nach den Sommerferien wieder deutlich normalisieren wird. Alle aktuellen Informationen hierzu erhalten Sie stets aktuell auf unserer Homepage: www.alberteinsteinweb.de

Der Unterrichtet startet nach heutiger Sicht wieder am 12. August 2020 um 08.30 Uhr.

Ich finde Sie und wir haben die außergewöhnliche Herausforderung so gut wie möglich hinbekommen und wünsche Ihnen Gesundheit, Erholung und eine gute Sommerzeit!

 

Herzliche Grüße

 

Andreas Hens, Schulleiter

 

 

  ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

 

Zukünftige Informationswege zum Umgang mit der Corona Epidemie an der Albert-Einstein-Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

derzeit erreichen mich teilweise mehrfach täglich neue Informationen und Vorgaben aus dem Ministerium und dem Schulamt zum Umgang mit der Corona Epidemie, die auch uns an der Albert-Einstein-Schule betreffen.

Zukünftig informiere ich Sie hier über alle wichtigen Neuigkeiten und Vorgehensweisen.

Zusätzlich erhalten Sie alle wesentlichen, den Rhein-Erft-Kreis betreffenden, Informationen zu diesem Thema auch über die offizielle Seite des Rhein-Erft-Kreises:

https://www.rhein-erft-kreis.de/coronavirus

Während der Schulschließung werden die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer selbstverständlich persönlich mit Ihnen telefonisch Kontakt aufnehmen,  um dann das weitere Vorgehen zu besprechen.

Ab sofort haben wir von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 0900h-1200h eine telefonische Sprechstunde bei unseren Schulsozialarbeiterinnen für Sie und Euch unter 02234-200998 eingerichtet.

Das Sekretariat erreichen Sie  telefonisch wochentags in der Zeit von 0900h-1200h unter 02234-200997.

Gemeinsam schaffen wir das...!

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

  ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

<<< AES-CORONA-TICKER >>>:

 

# AES CORONA UPDATE 18.06.2020, 0945h

Ministerium kündigt Ferienprogramm für Schülerinnen und Schüler an.

Das MSB hat in einer Pressemitteilung (hier klicken) die Einrichtung von Ferienangeboten für Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien angekündigt.

Konkrete Informationen über die Angbeote, Orte der Angebote und das Verfahren zur Anmeldung/Teilnahme liegen mit bisher nicht vor.

Selbstverständlich halte ich Sie auf diesem Weg auf dem Laufenden bzw. erhalten Sie parallel über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer alle aktuellen Informationen.

 

Mit freundlichem Gruß

Andreas hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 15.06.2020. 1145h

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 
 
Wir sind mit "Abstand" derzeit sehr gut aufgestellt und das soll auch erst mal so bleiben...
 
Also: An der AES gelten wie bisher die Abstandsregeln auf dem Schulgelände, die Hygieneregeln in Bezug auf das Händewaschen und die Maskenpflicht auf den Verkehrswegen im Gebäude.
 
Zudem sind wir in der Lage auch weiterhin die Mindestabstände einzuhalten und somit bis zum Beginn der Sommerferien ein Höchstmaß an Sicherheit für die Gesundheit aller in unserem System zu gewährleisten.
 
Mit freundlichem Gruß
 
Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 12.05.2020, 0930h

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Wiedereröffnung der AES unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln steht.

Ab Mittwoch den 13.05.2020  starten wir mit den ersten Schülerinnen- und Schülergruppen.

Wir werden alle Klassen in 2 Kleingruppen (A und B) aufteilen. Jede Gruppe wird dann jeweils an einem festen Tag in der Woche, siehe Tabbelle unten von dem Klassenlehrer- und Klassenlehrerinnenteam unterrichtet.

Das Busunternehmen nimmt mit Ihnen bezüglich der Abholzeiten Kontakt auf.

 

Montag  Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
AdHein A AdHein B GolBrü A GolBrü B WachKoch B
LapPiech A Schor Köst A MinkHeer A BüntBrat A BüntBrat B
StriRüm A StriRüm B SchoKöst B LapPiech B MinkHeer B
   WachKoch A  

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Unterrichtsangebot ist, dass Sie ihrem Kind zum ersten Präsenztag die unterschriebene Sicherheitserklärung sowie eine Mund-, Nasenmaske mitgeben.

Den Vordruck für die Sicherheitserklärung finden Sie hier und unter "Infobriefe/Formulare".

Die Notbetreuung wird wie gewohnt weitergeführt.

Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals bei allen, für das tolle gemeinsame Arbeiten, Durchhalten und Unterstützen...

Einen weiteren Schritt in Richtung "Normalität" haben wir damit gemeinsam geschafft.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 08.05.2020, 0815h

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die aktuellen Vorgaben des Ministeriums zur weiteren Schulöffnung liegen uns nun vor.

Auf der Basis unserer Vorüberlegungen erarbeiten wir heute in der Steuergruppe der AES die konkrete Umsetzung zur Wiedereröffnung der Schule.

Ziel wird es sein, unter strengster Beachtung der Sicherheits-, Abstands- und Hygienregeln allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, bis zu den Sommerferien mindestens einmal in der Woche einen Schulvormittag (0830h-1230h) gemeinsam mit ihren Klassenlehererinnen und Klassenlehrern zu organsieren.

Beginnen werden wir wahrscheinlich ab kommenden Mittwoch den 13.05.2020.

Wann, an welchem Tag genau welche Klasse den schulischen Präsenztag hat und unter welchen Bedingungen dieser stattfindet erfahren Sie hier im AES CORONA TICKER bzw. über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

Das bestehende Notgruppenangebot wird fortgeführt.

Mit feundlichem Gruß

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 07.05.2020, 0830h

Schulöffnung wartet!

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigre, liebe Schülerinnen und Schüler,

aus den Medien haben Sie sicherlich erfahren, dass ab kommenden Montag die Schulen wieder für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet sein sollen.

ACHTUNG! Wir haben bisher diesbezüglich keinerlei offizielle Informationen, auch in Bezug auf die konkrete Umsetzung aus dem Ministerium erhalten.

Sobald wir eine konkrete Vorgabe aus dem Ministerium bekommen, setzen wir uns umgehend mit der Steuergruppe der Albert-Einstein-Schule zusammen und werden die entsprechende Umsetzung planen.

Da parlallel gerade die Abschlussprüfungen laufen rechne frühestens Mitte kommender Woche mit einer tageweisen Beschulung einzelner Schülergruppen.

Die Klassenlehrer und Klassenlhererinnen werden Sie sofort informieren, wenn es konkrete Neuigkeiten gibt.

Mit freundlichem Gruß

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 04.05.2020, 0830h

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Vorbereitungen auf die Abschlussprüfungen laufen. Unsere Abschlussschüler und -schülerinnen bereiten sich derzeit erfolgreich täglich hier in der Schule, gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern auf ihre Prüfungen vor.

Dies geschieht vorbildlich unter Einhaltung der strengen Sicherheits- und Hygieneregeln.

Wann und wie es mit der Rückkehr der anderen Jahrgangsstufen weitergeht, kann ich Ihnen im Augenblick leider noch nicht sagen. Die aktuellen, konkreten, uns vorliegenden Überlegungen und Rahmenvorgaben des Schulministeriums NRW beziehen sich derzeit ausschließlich auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler der Primarstufe. Hier finden Sie die aktuellen Corona-Informationen des Ministeriums.

Selbstverständlich haben wir bereits einige mögliche Rückkehrszenarien durchgespielt und bereiten uns schulintern auf diese vor.

Mit konkreten Vorgaben rechnen wir im Laufe der zweiten Wochenhälfte. Dann werden wir mit der Steuergruppe der Schule die nächsten Schritte konkret organisieren und Ihnen umgehend Bescheid geben, wann es wie, mit wem weiter geht.

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 23.04.2020, 1045h

Maskenempfehlung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dem Schulträger und Ihrer Hilfe konnten wir ein schulisches Umfeld organisieren, in dem alle derzeit Anwesenden so sicher wie möglich arbeiten und lernen können.

Danke an alle Beteiligten!

Um diese hohen gesundheitlichen Sicherheitsstandards beizubehalten ist ab sofort für alle Menschen, die sich im Gebäude der AES aufhalten, neben der Einhaltung der bestehenden Hygiene- und Abstandsmaßnahmen, ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Wir bitten Sie, Ihr Kind zunächst selber mit einem entsprechenden Schutz auszustatten.

Im Internet finden Sie zahlreiche Anleitungen zum Selbermachen, exemplarisch können Sie hier eine Anleitung herunter laden.

Gemeinsam mit dem Schulträger arbeiten wir derzeit natürlich an der Beschaffung entsprechender Masken.

 

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 20.04.2020, 1030h

Erweiterte Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6,

sollten Sie zu der Gruppe der Personen gehören, die das Angebot der erweiterten Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen ( Liste Download) überprüfen Sie bitte, ob dies wirklich dringend notwendig ist, da wir die Kontakte in der Schule, im Interesse aller Beteilgten weiterhin so gering wie möglich halten wollen.

Sollten Sie das Betreuungsangebot (Mo. und Fr. 0830h-1245h, Di.-Do. 0830-1330h) in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie das Formular (Antrag auf Betreuung) bitte aus und legen es Ihrem Arbeitgeber vor.

Gemeinsam mit der von Ihnen und Ihrem Kind unterschriebenen Erklärung zur Einhaltung der Sicherheits- und Hygienmaßnahmen (Formular hier) reichen Sie die vollständig ausgefüllten Unterlagen bitte im Sekretariat ein (Briefkasten am kleinen Nebeneingang). Wir prüfen dann alles und Frau Diehl wird mit dem Schulträger und dem Schulbusunternehmen den Transport Ihres Kindes organisieren. Wenn alles steht, erhalten Sie von uns grünes Licht und die Betreuung kann beginnen.

Frühester Start der Notbetreuung ist Donnerstag der 23.04.2020.

 

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 19.04.2020, 1915h

Erweiterte Notbetreuung

Ab kommenden Donnerstag erweitert sich der Kreis der Berechtigten, die einen Platz in der Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 in Anspruch nehmen dürfen.

Sobald ich das genaue Prozedere und die Umsetzung mit dem Schulträger besprochen und alles dafür Notwendige in der Schule organisiert habe, gebe ich Ihnen über diesen Weg Bescheid, bzw. werden Sie von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Ihrer Kinder informiert.

Ich bin, gemeinsam mit dem Schulträger, sehr bemüht eine für alle Beteiligten gesundheitlich sichere Lernumgebung zu gestalten und zu gewährleisten.

Das funktioniert am besten, wenn wir die geforderten Mindestabstände weiter einhalten und so lange wie möglich unnötige Kontakte vermeiden. Daher bitte ich Sie, auch als Vater zweier eigener Kinder, die seit Wochen nicht mehr in der Schule unterrichtet werden, sehr verantwortlich die zwingende Inanspruchnahme der Notbetreuung zu prüfen.

Sollten Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen, dann sind wir für Sie und Ihr Kind da.

 

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 16.04.2020, 1100h

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

es gibt gute Nachrichten: Die Maßnahmen wirken!

Das heißt konkret, dass wir derzeit alle Vorbereitungen treffen, um ab frühestens Ende kommender Woche die Schülerinnen und Schüler, die an den Zentralen Prüfungen 10 teilnehmen werden unter strengen Sicherheits- und Hygienevorgaben wieder in der Schule auf ihre Prüfungen vorzubereiten.

Wie genau das organisiert und umgesetzt werden soll, klären wir in den nächsten Tagen.

Diese "Öffnung der Schule" gilt nur für die ZP-Schülerinnen und Schüler! Die entsprechenden Infos finden Sie dann umgehend an dieser Stelle und über die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder.

Halten Sie weiter Abstand und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA-OSTERN UPDATE 03.04.2020, 1100h

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Eziehungsberechtigte,

die erste Etappe haben wir gemeinsam geschafft und gut überstanden. Hierfür danke ich Ihnen, euch und allen Beteiligten innerhalb und außerhalb der Albert-Einstein-Schule sehr herzlich.

Die Rückmeldungen meiner Kolleginnen und Kollegen zur Versorgung/Betreuung Ihrer Kinder während der Schulschließung war durchweg positiv. Auch hier gilt mein besonderer Dank Ihrer Unterstützung!

Wie geht es nun weiter?

Zunächst haben wir bis zum 19.04.2020 Osterferien. Bis zu diesem Datum sind derzeit auch die Kontakbeschränkungen angesetzt..

Wie es danach konkret in der Albert-Einstein-Schule weiter geht, wann mit wem in welcher Form wieder der Unterricht stattfindet, kann ich ich Ihnen zum heutigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Fest steht bisher, dass die Zentralen Abschlussprüfungen der Klasse 10 um eine Woche nach hinten verschoben wurden.

Ich erwarte über das grundsätzliche Vorgehen der Beschulung ab dem 14.04.2020 Neuigkeiten von unserer Landesregierung bzw. aus dem Schulministerium.

Sie erhalten alle neuen Informationen umgehend hier an dieser Stelle und über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Ihrer Kinder.
 

Mir bleibt an dieser Stelle nur, Ihnen und Ihren Familien alles Gute, ein schönes Osterfest und eine hoffentlich etwas entspanntere Zeit zu wünschen!

 

Herzliche Ostergrüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 27.03.2020, 1100h

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

unter diesem LINK  gelangen Sie zum Elternbrief der Ministerin mit den aktualisierten Vorgaben für die Notbetreuung vom 27.03.2020.

Diese erweiterten Vorgaben verändern die Situation an der AES derzeit jedoch nicht.

Herzliche Grüße und... gemeinsam haben wir schon 2 Wochen geschafft.... DANKE!

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 24.03.2020, 1230h

Einrichtung einer sozialpädagogischen Telefonbereitschaft

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

neben dem regelmäßigen Kontakt zu den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bieten wir Ihnen  und Euch ab sofort montags bis donnerstags in der Zeit von 0900h bis 1200h unter 02234-200998 eine telefonsiche Sprechstunde bei unsereren Schulsozialarbeiterinnen an. Hier können Sie  sich im Bedarfsfall mit Ihren Fragen oder Sorgen an Frau Hübscher wenden. Dieses Angebot ist keine medizinische Beratung!

Herzliche Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 22.03.2020, 1000h

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, die erste Woche haben wir geschafft. Jetzt heißt es diszipliniert sein und durchhalten! Je besser uns das jetzt gelingt, desto eher erreichen wir wieder einen Zustand, der für uns bis vor 2 Wochen noch selbstverständlich war.

Ich bin im regelmäßigen und intensiven Austausch mit dem Kollegium und wir arbeiten (hinter den Kulissen) stetig am Aufbau bzw. einer Verbessung der Kommunikationswege.

Achten Sie aufeinander, unterstützen Sie jetzt Ihr Kind bei der Erledigung der bereitgestellten Schulaufgaben, bleiben Sie im Austausch mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und vertrauen Sie auf uns, dass Ihr Kind aufgrund der augenblicklichen Lage, in allen Bereichen die in unserer Hand als Lehrerinnen und Lehrer liegen, keinen schulischen Nachteil haben wird.

In diesem Sinne gilt der Leitspruch unserer Schule noch einmal mehr:

"NUR gemeinsam schaffen wir das!" ... und wir werden das gemeinsam schaffen!

Danke für Ihre und Eure Hilfe!

 

Andreas Hens, Schulleiter

  

# AES CORONA UPDATE 19.03.2020, 0945h

Gute Nachrichten aus der Schule: Die Notversorgung klappt wunderbar!

Helfen Sie nun auch von zuhause aus mit und strukturieren Sie für sich und für Ihre Kinder den Tag. Übertragen Sie Ihnen Aufgaben und stemmen Sie den Haushalt gemeinsam!

Zum Beispiel:

0900h Feste Aufstehzeit;  0930h Frühstücken; 1000h-1030h Körperpflege und Anziehen;

1000h-1100h Lernzeit 1; 1100h-1230h  Spielzeit; 1230h-1300h Mittagessen, 1300h-1400h Pause;

1400h-1600h  Zeitfenster für Medienkonsum; 1600h-1700h Lernzeit 2; 1700h-1800h gemeinsames Spielen;

1900h Abendessen; Bis 2100h evtl. gemeinsam Fernsehen; Ab 2100h ins Bett ohne weiteren Medienkonsum.

Bleiben Sie, wann immer Sie können mit Ihren Kindern zuhause. Verhindern Sie das Spielen Ihrer Kinder in Gruppen!

Je schneller wir das gemeinsam Umsetzen und  Durchhalten, desto schneller wird sich die Lage wieder verbessern!

Liebe Grüße

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 17.03.2020, 1945h

Schließung des Geländes / Zutrittsverbot

Ab Mittwoch den 18.03.2020 ist der Zutritt auf das gesamte Gelände der Albert-Einstein-Schule für alle Personen,  Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Notversorgung sind untersagt.

Zutrittsberechtigt sind ab sofort ausschließlich dienstleistende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie Schülerinnen und Schüler der Notversorgung.

 

# AES CORONA UPDATE 16.03.2020, 1045h:

Das Sekretariat erreichen Sie derzeit ausschließlich  telefonisch in der Zeit von 0900h-1200h oder per Mail.

Das Schulgelände ist ab dem 18.03.2020 für die Öffentlichkeit gesperrt.

Die Notbetreuung eines Schülers ab kommenden Mittwoch organisieren wir gerade zusammen mit dem Schulträger.

Alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer versorgen Ihre Kinder mit Unterrichtsmaterial. Die Bearbeitung dieser Aufgaben und die anschließende Sichtung der Arbeitsergebnisse wird eine Grundlage der Notengebung für das zweite Schulhalbjahr sein.

Herzliche Grüße und... gemeinsam schaffen wir das!

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 15.03.2020, 1017h:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer!

Nur durch unser gemeinsames, besonnenes Verhalten kann es uns gelingen, aktiv bei der Eindämmung des Corona-Virus mitzuwirken. Dies ist in der kommenden Zeit unsere gemeinsame Hauptaufgabe!

Nach heutigem Stand werden wir am Montag und Dienstag noch 4 Schüler in der Schule betreuen und dann ab Mittwoch die Schule komplett bis zum 19. April 2020 schließen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden am Montag u.a. auch die Versorgung Ihrer Kinder mit Unterrichtmaterial für die nächste Zeit organiseren. Selbstverständlch bleiben Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer (wie individuell mit Ihnen vereinbart und bewährt) in Kontakt mit Ihnen und betreuen Ihre Kinder "auf Abstand".

Zu welchen festen Zeiten Sie das Sekretariat und die Schulleitung erreichen können, klären wir ebenfalls morgen.

Herzliche Grüße, genießen Sie den sonnigen Tag und... gemeinsam schaffen wir das!

Andreas Hens, Schulleiter

 

# AES CORONA UPDATE 13.03.2020, 1515h:

Entsprechend der heutigen Vorgaben des Ministeriums (MSB) ruht ab kommenden Montag den 16.03.2020, voraussichtlich bis zu den Osterfereien, der Schulbetrieb an der Albert-Einstein-Schule.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden am Montag den 16.03.2020 gemeinsam das weitere Vorgehen (Kommunikationswege, telefonische Erreichbarkeit der Schule, Bereitsstellung von Arbeitsmaterial usw.) besprechen, koordinieren und planen.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden sich im Laufe des Wochenendes über den mit Ihnen vereinbarten Kommunikationsweg nochmal persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

# AES CORONA UPDATE 12.03.2020:

Mit dem Schreiben des MSB vom 11.03.2020 werden bis zu den Osterferien alle Klassenfahrten und Schulausflüge abgesagt. Die Lehrerinnen und Lehrer stornieren alle bereits gebuchten Reisen.

 

<<< ENDE-AES-CORONA-TICKER >>>

 

 

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

 

 

Vielen Dank an alle Bands,  Mitwirkenden, Mitfeiernden und die, die auch in diesem Jahr ein solch großartiges Ereignis bei uns an der Albert-Einstein-Schule möglich gemacht haben!

 

 

Andreas Hens

Schulleiter

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►

 

 

Spatenstich für die Sanierung und den Neubau der Albert-Einstein-Schule

Am 07.10.2019 wurden die Bauarbeiten für den Neubau unserer Schule am künftigen Standort An der Mergelskaul in 

 Frechen  mit einem feierlichen Spatenstich öffiziell eröffnet.

Nach den Grußworten von Kreisdirektor Michael Vogel, der Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp und des Schulleiters Andreas Hens schritten alle Gäste aus Politik, von Seiten des Schultägers und den Schulmitwirksunsgremien untermalt von den musikalischen Klängen unserer die Schülerin Cheynne Wiese und Herrn Benno Adams  zur Tat.

Wir freuen uns sehr auf den Umzug zu den Osterferien 2021 und bedanken uns bei allen UnterstützerInnen des Schultägers und der Politik!

 

 

 

 

Den Artikel des Kölner Stadtanzeigers vom 08.10.2019 finden Sie hier:

 

 

 

 

 

 

   ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►

 

 

AES CAMP 2019 

 

Mit über 100 TeilnehmerInnen stellte das AES-Camp 2019 einen Höhenpunkt des Schuljahres 2018/19 dar.

Vielen Dank an alle für die großartige Zeit und an das Vorbereitungsteam für die wunderbare und professionelle Vorbereitung und Durchführung!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf das Camp 2019/20!

 

 

 

 

 

 

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►

 

AES Schülerlauf 2019

 

 

Albert Einstein? Läuft!

Traditions-Event an Frechener Schule geht in die zehnte Runde

An der Frechener Albert-Einstein-Schule wurde am Dienstag Jubiläum gefeiert: Bereits zum zehnten Mal starteten alle Schülerinnen und Schüler zum Otto-Maigler-See-Lauf, bei dem der gleichnamige See einmal komplett umrundet wird.

Andreas Hens, Schulleiter der Förderschule für Emotionale und soziale Entwicklung des Rhein-Erft-Kreises, zeigte sich begeistert: „Es ist großartig, dass dieses Sportereignis am Ende des Schuljahres immer wieder solche Begeisterung bei unserer Schülerschaft auslöst.“ Gerade vor dem Hintergrund der hervorragenden Schulabschlüsse, die auch in diesem Jahr am Ende der Sekundarstufe I an der Albert-Einstein-Schule erreicht worden sind, sei das sportliche Engagement der Schülerinnen und Schüler nicht hoch genug zu bewerten: „Gelebte Schulkultur zeichnet sich nicht allein durch gute Noten aus – vielmehr begünstigt sie diese!“

Die sportlichen Leistungen der Läuferinnen und Läufer, die sich auch gegenseitig unablässig anfeuerten, konnten sich allesamt sehen lassen. Schnellster Läufer in diesem Jahr war der Zweitplatzierte des letzten Jahres: Cem Klaus lief die komplette Distanz in beeindruckenden 21.17 Minuten. Als schnellste Läuferin ging Jersey Jansen mit 34.27 Minuten durchs Ziel.

Anschließend konnten sich die Schülerinnen und Schüler beim gemeinsamen Besuch des Strandfreibads abkühlen. Wieder mal ein erfolgreiches Schulevent!

 

►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►►

 

 

 

Anmeldung an der Albert-Einstein-Schule

 

► Sie suchen einen für Ihr Kind?

► Ihr Kind hat Förderbedarf im Bereich der Emotionalität und des Sozialverhaltens?

► Sie wünschen sich einen qualifizierten Schulabschluss (HS 9, HS 10, 10B) für Ihr Kind?

► Ihr Kind benötigt vorübergehende oder längerfristige intensive Unterstützung für eine erfolgreiche Schullaufbahn?

► Sie haben Fragen zum System Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung und zu den Chancen und Grenzen der Beschulung an der Albert-Einstein-Schule für Ihr Kind?

► Sie sind sich unsicher, ob die Albert-Einstein-Schule für Ihren Wohnort als Schule für Ihr Kind in Frage kommt?

► ...

Rufen Sie uns an unter 02234-200997 an und wir klären Ihre individuellen Anliegen in einem persönlichen Gespräch.

Wenn Sie Ihr Kind direkt anmelden möchten, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular im Bereich "Links/Material"!

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen

Andreas Hens

(Schulleiter)

► ► AKTUELLES  ►► ►  AKTUELLES ► ► ►  AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES 

 

STADTRAND zu Gast auf der Karnevalsfeier der AES 2019

 

► ► AKTUELLES  ►► ►  AKTUELLES ► ► ►  AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES

 

TuWaS! Pressetermin an der Albert-Einstein-Schule

 

(Quelle: Kölner Stadtanzeiger, 25.01.2019)

 

TuWaS! Artikel 26.01.2019 KSTA e-Paperausgabe.pdf
Download

 

 TuWaS! Videos von der Albert-Einstein-Schule auf der Seite der Kreissparkasse:

Hier klicken!

 

► ► AKTUELLES  ►► ►  AKTUELLES ► ► ►  AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES

 

Eröffnung des AES-BASECAMPS©

 

 

Sind Sie neugierig geworden, was sich hinter diesem neuen Angebot eines sanktionsfreien Schutzraums an der Albert-Einstein-Schule verbirgt?

 

 

 

Dann sprechen Sie uns an: 022234-200997

Daniel Steh

(daniel.steh@alberteinsteinweb.de)

Karolin Hartlieb-Stump

(karolin.hartlieb-stump@alberteinsteinweb.de)

Mirjam Hübscher (mirjam.huebscher@alberteinsteinweb.de)

 

 

► ► AKTUELLES  ►► ►  AKTUELLES ► ► ►  AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES ► ► ► AKTUELLES

 

10 Jahre TuWaS! 

Die Albert-Einstein-Schule macht mit beim Projekt TuWaS!, um unsere SchülerInnen spielerisch auf der Basis großartiger Experimentierboxen an naturwissenschaftliche und technische Fragen und Herausforderungen heranzuführen.

Wir danken unserem Sponsor der Kreissparkasse Köln herzlich für die Unterstützung bei diesem Projekt!

(Fotonachweis:Astrid Piethan) 

Von links: Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, Christian Brand, Bildungs-Stiftung der Kreissparkasse Köln, Yvonne Gebauer MdL, Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW und Stefan Hagen, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Iris Wirths,TuWaS!-Köln/Bonn, Kollegium der Förderschule des Oberbergischen Kreises, 
Wiehl, Schule an der Wicke, Alfter, Anton-Heinen-Schule, Bedburg und 
Herr Schorn und Frau Golfmann von der Albert-Einstein-Schule,Frechen.

 

 

►►AKTUELLES ►►► AKTUELLES►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►►

 

 

 

 

►►AKTUELLES ►►► AKTUELLES►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►►

 

Besuch beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 "Boelcke"

 

Die Albert-Einstein-.Schule liegt in der unmittelbaren Einflugschneise des Fliegerhorst in Nörvenich. Fast täglich hören und sehen wir die Flugzeuge im Landeanflug auf den Fliegerhorst, der sich nur 20 Minuten entfernt von der Schule befindet. Am 20.08.2015 hatten interessierte Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich einen Einblick in die Geschichte, die Aufgaben und die Vorgänge beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 "Boelcke" der Bunderwehr in Nörvenich zu verschaffen.

Für alle TeilnehmerInnen war es ein interessanter und spannender Einblick in die Arbeit der Bundeswehr in unserer direkten Nachbarschaft.

 

►►►AKTUELLES ►►► AKTUELLES►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES►►►

Kickboxweltmeister trainiert mit Schülern

Youssef Sariano, ehemaliger Deutscher-Meister, Europa-Meister und Weltmeister im Muay Thai und Kickboxen besuchte die  Fitness-Box-Gruppe der Albert-Einstein-Schule.

Schulleiter Andreas Hens übergab für eine Trainingseinheit die Leitung der Gruppe an Youssef Sariano, der mit den begeisterten Schülern neben einem intensiven Aufwärmprogramm auch grundlegende Techniken des Kickboxens vermittelte. Viele der Schüler trainieren bereits seit Schuljahresbeginn unter Anleitung des Schulleiters  in der „FitnessBox-AG“, wo neben effektiver Arbeit am Körper- und Selbstkonzept auch der Zugang zu eindeutigem und deeskalativem Auftreten in Konfliktsituationen im Mittelpunkt stehen. „Insbesondere Fairness und Durchhaltefähigkeit werden bei uns ganz großgeschrieben“, erklärt Hens. „Das haben inzwischen alle hier verinnerlicht.“

Der Besuch des ehemaligen Weltmeisters aus dem Assad-Gym in Sankt Augustin (www.assad-gym.de) war für viele Schüler somit auch eine wohlverdiente Belohnung für ihr durchweg prosoziales und sportliches Verhalten im der Fitness- Box-AG.  Auch Youssef Sarina  selbst, der in seinem Assad-Gym einen Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugendarbeit legt, war begeistert vom Einsatz und der Begeisterung der Jugendlichen.

Herr Hens dankte Youssef Sarina ausdrücklich für seinen Besuch. „Wieder ein rundum erfolgreiches Event an der Albert-Einstein-Schule, bei dem allen Beteiligten klar verdeutlicht werden konnte, welche Wege sich jedem durch Anstrengungsbereitschaft und Fairness öffnen können“, resümierte der Schulleiter.

 

►►►AKTUELLES ►►► AKTUELLES►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►► AKTUELLES ►►►

 

Albert-Einstein-Schule Frechen - Eine Schule der Zukunft

 

 

Am 03. April 2014 zeichnete Sylvia Löhrmann, Schul- und Weiterbildungsministerin NRW, auf der Landestagung des Netzwerks Zukunftsschulen NRW in Essen die Albert-Einstein-Schule aus Frechen als eine der 14 neuen Referenzschulen im Regierungsbezirk Köln aus.

Als Referenzschule stellt die Albert-Einstein-Schule ihre Konzepte und Erfahrungen interessierten Systemen zur Verfügung, berät und profitiert ihrerseits von bewährten Ideen und Konzepten anderer Netzwerkschulen.

Getreu dem Motto der Schule „Gemeinsam schaffen wir das!“ nimmt die Albert-Einstein-Schule beim Austausch und der Vernetzung von Schulen untereinander eine zentrale Rolle ein und trägt somit aktiv zum Gelingen eines inklusiven Bildungssystems bei.

Ausgezeichnet wurde die Schule für ihre zukunftsweisenden Konzepte und ihr Engagement in den Bereichen:

♦ Konfrontative Pädagogik

♦ Gewaltprävention

♦ Individuelle Förderung

Schulleiter Andreas Hens und Lehrer Thomas Brücker nahmen die Auszeichnung von der Ministerin in Essen entgegen.

 

 

 ►►► AKTUELLES ►►►►►► AKTUELLES ►►►►►► AKTUELLES ►►►►►► AKTUELLES 

 

 Terminübersicht für das Schuljahr 2020-21

 

August 2020

 

 31.08.2020

17.00 Uhr Klassenpflegschaft

18.00 Uhr Schulpflegschaft

19.00 Uhr Schulkonferenz  

 September 2020

 

 29.09.2020

Berufsberatung

 Oktober 2020

 

 01.10.2020

Berufsberatung

 29.10.2020

Berufsberatung

 November 2020

 

 02.11.-20.11.2020

 Betriebspraktikum für die Schülerinnen und Schüler  der Klassen 9,10

 30.11.2020

Adventsingen

 

 Dezember 2020

 

 02.12.2020

Schulweihnachtsfeier, Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern ...

 07.12.2020

Adventsingen

 14.12.2020

Adventsingen

 21.12.2020

Adventsingen 

 Januar 2021

 

 29.01.2021

11.00 Uhr Ausgabe der Zeugnisse und Elternsprechtag

 Februar 2021

 

 

 

 11.02.2021

Schulkarnevalsfeier, Unterrichtsende um 11.15 Uhr

 12.02.2021 

Beweglicher Ferientag 

 16.02.2021  

Beweglicher Ferientag 

 März 2021

 

 02.03.2021

Lernstandserhebungen Klasse 8 Deutsch

 04.03.2021

Lernstandserhebungen Klasse 8 Englisch

 08.03.2021

Lernstandserhebungen Klasse 8 Mathematik

 

 

 April 2021

 

 

 

 Mai 2021

 

 19.05.2021

Zentrale Abschlussprüfung Deutsch,

 20.05.2021

Zentrale Abschlussprüfung Englisch

 27.05.2021

Zentrale Abschlussprüfung Mathematik

 08.05.2021

Schulprojekttag und Schulfest, Sie sind herzlich zu unserem Projekttag und dem Schulfest eingeladen. Für alle Schülerinnen und Schüler ist Anwesenheitspflicht! 

 14.05.2021

Beweglicher Ferientag

 Juni 2021

 

 04.05.2021 

 Ausgleichsstag für Projekttag am 08.05.2021

 18.06.2021

 Entlassfeier der Abschluss-Schüler

 22.06.-24.06.2021

  AES Camp

 29.06.2021

  AES Schüler Lauf Otto Maigler See

 

 

 Juli 2021

 02.07.2021 Zeugnisausgabe

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Albert-Einstein-Schule Frechen/Bachem
(c) 2018 by AES